Herzlich Willkommen bei glaströsch & Partnern! Showroom für starke Marken.

Datenschutz Glas Trösch

Wir freuen uns über Ihren Besuch auf unserer Webseite und Ihr Interesse an unserer Gruppe. Glas Trösch ist der Schutz Ihrer persönlichen Daten ein wichtiges Anliegen. Die nachfolgenden Erläuterungen geben Auskunft darüber, welche Daten wir auf unseren Webseiten erheben, welchem Zweck die Datenerhebung dient und an wen die Daten übermittelt werden.

Wie mit den Kundendaten umgegangen wird, erfahren Sie hier .

1.Nutzung von personenbezogenen Daten

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine bestimmte oder bestimmbare natürliche Person beziehen. Darunter fallen Informationen wie z.B. Ihr Name, Ihre Anschrift, Ihre Telefonnummer, Ihr Geburtsdatum und Ihre E-Mail-Adresse. Statistische Daten, die weder direkt noch indirekt mit einer natürlichen Person in Verbindung gebracht werden können, fallen nicht hierunter. Dies können z.B. Statistiken sein, welche Seiten besonders beliebt sind.

1.1 Zweck der Erhebung der personenbezogenen Daten

Grundsätzlich achten wir bereits bei der Gestaltung unserer Webseiten darauf, dass die Inhalte ohne Registrierung oder Preisgabe persönlicher Daten genutzt werden können. Wir erheben daher, die Ausnahme der Server-Logfiles, die für Zwecke der Sicherheit sowie der Abwehr von Angriffen protokolliert wird, keine persönlichen Daten, welche Sie uns nicht ausdrücklich freiwillig mitteilen. Von Ihnen freiwillig mitgeteilte Daten, erheben wir zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes, zur Beantwortung von Fragen, welche Sie an uns haben sowie zur Kontaktaufnahme mittels Newsletters, sofern Sie dies ausdrücklich wünschen.

1.2 Sicherheit und Vertraulichkeit

Um die Sicherheit und Vertraulichkeit der von uns online erfassten persönlichen Daten zu gewährleisten, nutzen wir in enger Zusammenarbeit mit unseren Hosting-Providern Datennetzwerke, die unter anderem durch branchenübliche Firewalls und Passwortsysteme geschützt werden. Beim Umgang mit Ihren persönlichen Daten ergreifen wir angemessene Massnahmen, um Ihre Daten vor Verlust, Missbrauch, unbefugtem Zugriff, Offenlegung, Abänderung oder Zerstörung zu schützen.

1.3 Server-Logfiles

Glas Trösch erhebt Daten über den Zugriff auf die Webseite, so genannte Server-Logfiles. Zu den Zugriffsdaten gehören:

· Name der abgerufenen Webseite
· Datei
· Datum und Uhrzeit des Abrufs
· Übertragene Datenmenge
· Meldung über erfolgreichen Abruf
· Browsertyp nebst Version
· das Betriebssystem des Nutzers
· URL (der zuvor besuchten Seite)
· IP-Adresse und der anfragende Provider.

Glas Trösch verwendet die Protokolldaten nur zum Zweck des Betriebs, der Sicherheit und der Optimierung des Angebotes. Glas Trösch behält sich jedoch vor, die Protokolldaten nachträglich zu überprüfen, wenn aufgrund konkreter Anhaltspunkte der berechtigte Verdacht einer rechtswidrigen Nutzung besteht.

1.4 Datentransfer ins Ausland

Wenn Sie sich damit einverstanden erklärt haben oder wir aufgrund anderer Erlaubnistat-bestände dazu befugt sind, geben wir Ihre personenbezogenen Daten zu den oben erwähnten Zwecken auch an Gruppengesellschaften der Glas Trösch Gruppe ausserhalb des Europäischen Wirtschaftsraums weiter. Nicht in allen Ländern besteht eine Gesetzgebung, welche die persönlichen Daten in einem ähnlichen Umfang schützt, wie dies im EWR gewährleistet ist. Fehlt eine Gesetzgebung, die einen angemessen Schutz gewährleistet, schliessen wir Vereinbarungen, mit denen sichergestellt wird, dass die Empfänger ein angemessenes Datenschutzniveau aufrechterhalten.

1.5 Kontaktformular und E-Mail

Bei einer von Ihnen ausgehenden Kontaktaufnahme mit Glas Trösch werden Ihre Angaben für die Bearbeitung der Anfrage sowie für den Fall, dass zusätzliche Fragen entstehen erfasst.

1.6 Newsletter

Für den Versand des Newsletters verwenden wir das sogenannte Double Opt-In-Verfahren. Dies bedeutet, dass wir Ihnen erst dann einen Newsletter per E-Mail zusenden, wenn Sie uns zuvor ausdrücklich bestätigt haben, dass wir den Newsletter-Dienst aktivieren sollen. Wir werden Ihnen dann eine Benachrichtigungs-E-Mail zusenden und Sie bitten, durch das Anklicken eines in dieser E-Mail enthaltenen Links zu bestätigen, dass Sie unseren Newsletter erhalten möchten. Wenn Sie unseren Newsletter nicht mehr länger abonnieren wollen, können Sie diesen jederzeit über den angefügten Link des jeweiligen Newsletters abbestellen.

1.7 Links

Die Webseiten der Glas Trösch können Hyperlinks zu anderen Webseiten enthalten, welche Glas Trösch nicht betreibt oder überwacht. Webseiten von Drittparteien unterliegen nicht der vorliegenden Erklärung. Glas Trösch ist für ihren Inhalt oder Umgang mit persönlichen Daten nicht verantwortlich.

2. Daten von Kindern

Soweit für uns erkennbar erheben, verarbeiten und nutzen wir personenbezogene Daten von Kindern nur mit Zustimmung ihres gesetzlichen Vertreters. Personen unter 18 Jahren müssen die Erlaubnis des gesetzlichen Vertreters einholen, bevor sie uns personenbezogene Daten übermitteln.

3. Cookies

Diese Webseite verwendet Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die beim Besuch dieser Webseite in Ihrem Computer dauerhaft oder temporär gespeichert werden. Zweck der Cookies ist insbesondere die Analyse der Nutzung dieser Webseite zur statistischen Auswertung sowie für kontinuierliche Verbesserungen.

In Ihrem Browser können Sie Cookies in den Einstellungen jederzeit ganz oder teilweise deaktivieren. Bei deaktivierten Cookies stehen Ihnen allenfalls nicht mehr alle Funktionen der Glas Trösch Webseiten zur Verfügung.

4. Google Analytics

Auf unseren Webseiten nutzen wir Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc., mit Sitz in Mountain View, Kalifornien, USA (nachfolgend „Google“).

Google Analytics verwendet sog. „Cookies“. Das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über die Benutzung dieser Webseite werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Übertragen wird auch Ihre IP-Adresse, die jedoch bei Google vor dem Speichern anonymisiert wird, so dass sie Ihnen nicht mehr zugeordnet werden kann. Google verwendet hierzu die Methode _anonymizeIp().

Über die Nutzung unserer Webseite können folgende Daten gespeichert sowie anonym und ausschliesslich zu statistischen Zwecken ausgewertet werden:

· Die besuchten Seiten und ihre Reihenfolge,
· das verwendete Betriebssystem und der verwendete Browser,
· Datum und Zeit der Seitenaufrufe,
· die Adresse der zuvor betrachteten Webseite, falls Ihr Besuch über einen dort platzierten
direkten Link zu uns zustande gekommen ist und
· Informationen über den Standort des Besuchers.

Google kann diese Liste erweitern und Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten.

5. Social Plug-Ins

Wir verwenden Social Plug-Ins auf unseren Webseiten. Social Plug-Ins sind Zusatzprogramme die auf unseren Webseiten mittels einer vordefinierten Schnittstelle eingebunden werden und den Funktionsumfang erweitern. Wir verwenden Plug-Ins folgender Netzwerke:

5.1 Facebook

Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA («Facebook»).

Datenschutzerklärung Facebook

5.2 LinkedIn

LinkedIn Inc., Mountain view California, USA («Linked In»).

Datenschutzerklärung LinkedIn

5.3 Twitter

Twitter Inc., 795 Folsom St., Suite 600, San Francisco, CA 94107, USA («Twitter»).

Datenschutzerklärung Twitter

5.4 Youtube

Youtube, welche von der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, United States betrieben wird («Youtube»).

Datenschutzerklärung Youtube

5.5 Xing

Xing AG, Gänsemarkt 43, 20354 Hamburg Deutschland.

Datenschutzerklärung Xing

6. Änderungen dieser Datenschutzerklärung

Wir beabsichtigen Änderungen an unserer Datenschutzerklärung auf dieser Seite bekannt zu geben, sodass Sie umfassend darüber informiert sind, welche Arten von Informationen wir sammeln, wie wir sie verwenden und unter welchen Umständen sie weitergegeben werden können. Unsere Datenschutzerklärung ist sowohl auf unserer Startseite zu finden als auch auf jeder Seite, auf der persönliche Daten abgefragt werden.

7. Einverständnis / Widerspruch gegen Datenerhebung und –speicherung

Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten in der beschriebenen Weise und zu den genannten Zwecken einverstanden.

Sie können der Datenerhebung und -speicherung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen:

Wenn Sie Google Analytics deaktivieren möchten, finden Sie das passende Browser-Add- On unter tools.google.com/dlpage/gaoptout.

Sie können Cookies auf Ihrem Computer löschen oder Ihren Browser im Regelfall so einstellen, dass keine Cookies gespeichert werden oder aber einen anonymen Spezialbrowser verwenden. In allen diesen Fällen müssen Sie aber damit rechnen, dass bestimmte Inhalte der Webseiten nur eingeschränkt darstellbar sind oder nicht alle Funktionen genutzt werden können.

8. Anwendungsbereich der Datenschutzerklärung

Diese Erklärung zum Datenschutz ist auf sämtlichen Webseiten von Glas Trösch anwendbar. Diese Datenschutzerklärung bezieht sich nicht auf die enthaltenen Links zu anderen Webseiten Anbieter.

9. Recht auf Zugang, Berichtigung und Widerspruch

Sie haben jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten Daten sowie das Recht auf Berichtigung, Löschung bzw. Sperrung.

10. Kontaktinformationen

Wenn Sie Fragen oder Beschwerden bezüglich unserer Einhaltung dieser Datenschutzerklärung haben oder wenn Sie Empfehlungen oder Anmerkungen zur Verbesserungen unseres Datenschutzes haben, senden Sie uns bitte eine E-Mail an: datenschutz(at)glastroesch.de

Informationen nach Artikeln 13, 14 und 21 der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)

Sehr geehrte Kundin,
sehr geehrter Kunde,

Hiermit informieren wir Sie gem. Art. 13, 14 und 21 DSGVO über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns und die Ihnen nach den datenschutzrechtlichen Regelungen zustehenden Ansprüche und Rechte. Welche Daten im Einzelnen verarbeitet und in welcher Weise genutzt werden, richtet sich maßgeblich nach den beantragten bzw. vereinbarten Dienstleistungen.

1. Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich und an wen kann ich mich wenden?

Verantwortliche Stelle ist:

Glas Trösch Euroholding AG & Co. KGaA
Felix u. Nabor-Straße 8,
D-79189 Bad Krozingen
Telefon: +49 (7633) 9521 682 (Ivo Backs)
E-Mail-Adresse: datenschutz(at)glastroesch.de

Unseren betrieblichen Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter:

Martina Pscheidt
Glas Trösch Euroholding AG & Co. KG aA
c/o Benzstr. 13, D-89079 Ulm
Telefon: +49 731 4096-218
E-Mail-Adresse: datenschutz(at)glastroesch.de

2. Welche Quellen und Daten nutzen wir?

Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die wir im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung von Ihnen erhalten.

Zudem verarbeiten wir – soweit für die Erbringung unserer Dienstleistung erforderlich – personenbezogene Daten, die wir von anderen Unternehmen oder von sonstigen Dritten zulässigerweise (z. B. zur Ausführung von Aufträgen, zur Erfüllung von Verträgen oder aufgrund einer von Ihnen erteilten Einwilligung) erhalten haben.

Zum anderen verarbeiten wir personenbezogene Daten, die wir aus öffentlich zugänglichen Quellen (z. B. Schuldnerverzeichnisse, Grundbücher, Handels- und Vereinsregister, Presse, Medien) zulässigerweise gewonnen haben und verarbeiten dürfen.

Relevante personenbezogene Daten sind Personalien (Name, Adresse und andere Kontaktdaten, Geburtstag und -ort und Staatsangehörigkeit), Legitimationsdaten (z.B. Ausweisdaten) und Authentifikationsdaten (z.B. Unterschriftprobe). Darüber hinaus können dies auch Auftragsdaten (z.B. Lieferauftrag), Daten aus der Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen (z. B. Umsatzdaten, Kreditrahmen, Produktdaten, etc.), Werbe- und Vertriebsdaten, Vertrags- und Dokumentationsdaten (z.B. Geschäftsbriefe), Registerdaten, Zahlungsverkehrsdaten (Kontonummer, Bankverbindung), Kommunikationsdaten (Telefonnr., E-Mail-Adresse etc.), Daten über Ihre Nutzung von unseren angebotenen Telemedien (z.B. Zeitpunkt des Aufrufs unserer Webseiten, Apps oder Newsletter, angeklickte Seiten von uns bzw. Einträge) sowie andere mit den genannten Kategorien vergleichbare Daten sein.

3. Wofür verarbeiten wir Ihre Daten (Zweck der Verarbeitung) und auf welcher Rechtsgrundlage?

Wir verarbeiten personenbezogene Daten im Einklang mit den Bestimmungen der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO):

a) Zur Erfüllung von vertraglichen Pflichten (Art. 6 Abs. 1 lit. b) DS-GVO)

Die Verarbeitung personenbezogener Daten (Art. 4 Nr. 2 DS-GVO) erfolgt zur Erbringung von Dienstleistungen, Lieferung von Waren, insbesondere zur Durchführung unserer Verträge mit Ihnen und der Ausführung Ihrer Aufträge, sowie aller mit dem Betrieb und der Verwaltung eines Unternehmens erforderlichen Tätigkeiten.

Die Zwecke der Datenverarbeitung richten sich in erster Linie nach den konkreten Produkten oder Dienstleistungen (z. B. Erfassung der Adressdaten, um die Belieferung an den gewünschten Ort sicherstellen zu können oder aber Erfassung von Kontodaten, um Lastschriften und Gutschriften infolge der Lieferung oder Dienstleistung abzuwickeln).

b) Im Rahmen der Interessenabwägung (Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO)

Soweit erforderlich verarbeiten wir Ihre Daten über die eigentliche Erfüllung des Vertrages hinaus zur Wahrung berechtigter Interessen von uns oder Dritten. Beispiele:

· Prüfung und Optimierung von Verfahren zur Bedarfsanalyse und direkter Kundenansprache;
· Werbung oder Markt- und Meinungsforschung, soweit sie der Nutzung Ihrer Daten nicht widersprochen haben;
· Geltendmachung rechtlicher Ansprüche und Verteidigung bei rechtlichen Streitigkeiten;
· Gewährleistung der IT-Sicherheit und des IT-Betriebs;

· Verhinderung und Aufklärung von Straftaten;
· Videoüberwachungen zur Sammlung von Beweismitteln bei Straftaten oder zur Erhöhung der Sicherheit in Gefahrenbereichen. Sie dienen damit dem Schutz von Kundschaft und Mitarbeitern.
· Maßnahmen zur Gebäude- und Anlagensicherheit (z. B. Zutrittskontrollen);
· Maßnahmen zur Sicherstellung des Hausrechts;
· Maßnahmen zur Geschäftssteuerung und Weiterentwicklung von Dienstleistungen und Produkten.

c) Aufgrund Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1a DS-GVO)

Soweit Sie uns eine Einwilligung zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten für bestimmte Zwecke (z. B. Weitergabe von Daten an Dritte, Auswertung von Daten für Marketingzwecke) erteilt haben, ist die Rechtmäßigkeit dieser Verarbeitung auf Basis Ihrer Einwilligung gegeben. Eine erteilte Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden.

Bitte beachten Sie, dass der Widerruf erst für die Zukunft wirkt. Verarbeitungen, die vor dem Widerruf erfolgt sind, sind davon nicht betroffen.

d) Aufgrund gesetzlicher Vorgaben (Art. 6 Abs. 1 lit. c) DS-GVO) oder im öffentlichen Interesse (Art. 6 Abs. 1 lit. e) DS-GVO)

Zudem unterliegen wir diversen rechtlichen Verpflichtungen, das heißt gesetzlichen Anforderungen (z. B. Handelsrecht, Steuerrecht, Zollrecht, Wettbewerbsrecht etc.). Soweit diesbezüglich Daten verarbeitet werden, geschieht dies ausschließlich auf Grundlage dieser Vorschriften.

4. Wer bekommt meine Daten?

Innerhalb des Unternehmens erhalten diejenigen Stellen ihre Daten, die diese zur Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten brauchen. Auch von uns eingesetzte Auftragsverarbeiter (Art. 28 DS-GVO) können zu diesen genannten Zwecken Daten erhalten. Dies können Unternehmen in den Kategorien IT-Dienstleistungen, Logistik, Inkasso, Beratung, Marketing und Consulting sein.

Im Hinblick auf die Datenweitergabe an Empfänger außerhalb des Unternehmens ist zu beachten, dass wir Ihre Daten nur weitergeben, wenn gesetzliche Bestimmungen dies erlauben oder gebieten, Sie eingewilligt haben oder wir zur Erteilung einer Auskunft befugt sind. Unter diesen Voraussetzungen können Empfänger personenbezogener Daten z. B. sein:

· Öffentliche Stellen und Institutionen (z. B. Staatsanwaltschaft, Polizei, Aufsichtsbehörden, Wirtschaftsprüfer) bei Vorliegen einer gesetzlichen oder behördlichen Verpflichtung.
· Andere Unternehmen, an die wir zur Durchführung der Geschäftsbeziehung mit Ihnen personenbezogene Daten übermitteln (je nach Vertrag: z. B. Banken, Auskunfteien, Lieferanten, Handelsvertreter).

Weitere Datenempfänger können diejenigen Stellen sein, für die Sie uns Ihre Einwilligung zur Datenübermittlung erteilt haben.

5. Wie lange werden meine Daten gespeichert?

Soweit erforderlich, verarbeiten und speichern wir Ihre personenbezogenen Daten für die Dauer unserer Geschäftsbeziehung, was beispielsweise auch die Anbahnung und die Abwicklung eines Vertrages umfasst bzw. zur Erfüllung der vertraglichen Zwecke.

Darüber hinaus unterliegen wir verschiedenen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten, die sich unter anderem aus dem Handelsrecht (HGB, OR etc.), dem Steuerrecht (z.B. AO) oder dem Arbeitsrecht ergeben. Die dort vorgegebenen Fristen zur Aufbewahrung bzw. Dokumentation betragen im Regelfall zwischen zwei bis zehn Jahre, können aber im Einzelfall auch deutlich darüber hinausgehen.

Schließlich beurteilt sich die Speicherdauer auch nach den gesetzlichen Verjährungsfristen.

6. Werden Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt?

Eine Datenübermittlung in Drittstaaten (Staaten außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums – EWR) findet zum Zwecke der Sicherung der Daten in unseren Serverräumen in Bützberg und Oftringen innerhalb der Glas Trösch Gruppe statt, um im Falle eines Ausfalls von oder eines Angriffs auf unsere IT-Systeme in kürzester Zeit wieder liefer- und leistungsfähig zu sein. Ansonsten findet eine Übermittlung nur statt soweit dies zur Ausführung Ihrer Aufträge (z. B. Zahlungsaufträge) erforderlich, gesetzlich vorgeschrieben ist oder Sie uns Ihre Einwilligung erteilt haben. Über Einzelheiten werden wir Sie, sofern gesetzlich vorgegeben, gesondert informieren.

7. Welche Datenschutzrechte habe ich?

Jede betroffene Person hat das Recht auf Auskunft nach Art. 15 DS-GVO, das Recht auf Berichtigung nach Art. 16 DS-GVO, das Recht auf Löschung nach Art. 17 DS-GVO, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DS-GVO sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit aus Art. 20 DS-GVO. Beim Auskunftsrecht und beim Löschungsrecht gelten die Einschränkungen nach §§ 34 und 35 BDSG. Darüber hinaus besteht ein Beschwerderecht bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde (Art. 77 DS-GVO i. V. m. § 19 BDSG).

8. Besteht für mich eine Pflicht zur Bereitstellung von Daten?

Im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung müssen Sie nur diejenigen personenbezogenen Daten bereitstellen, die für die Begründung, Durchführung und Beendigung einer Geschäftsbeziehung erforderlich sind oder zu deren Erhebung wir gesetzlich verpflichtet sind. Ohne diese Daten werden wir in der Regel den Abschluss des Vertrages oder die Ausführung des Auftrages ablehnen müssen oder einen bestehenden Vertrag nicht mehr durchführen können und ggf. beenden müssen.

Insbesondere können wir nach den geldwäscherechtlichen Vorschriften verpflichtet sein, Sie vor der Begründung der Geschäftsbeziehung beispielsweise anhand Ihres Personalausweises zu identifizieren und dabei Ihren Namen, Geburtsort, Geburtsdatum, Staatsangehörigkeit sowie Ihre Wohnanschrift zu erheben. Weitere Verpflichtungen können sich z.B. aus der gesetzlich vorgeschriebenen Exportkontrolle (z.B. Prüfen von Sanktionslisten) ergeben. Damit wir dieser gesetzlichen Verpflichtung nachkommen können, haben Sie uns nach dem Geldwäschegesetz die notwendigen Informationen und Unterlagen zur Verfügung zu stellen und sich im Laufe der Geschäftsbeziehung ergebende Änderungen unverzüglich anzuzeigen. Nach der Exportkontrolle können dagegen z.B. sog. Endverbleibserklärungen (Statement Of End Use) erforderlich werden. Sollten Sie uns die notwendigen Informationen und Unterlagen nicht zur Verfügung stellen, dürfen wir die von Ihnen gewünschte Geschäftsbeziehung nicht aufnehmen oder fortsetzen.

9. Inwieweit gibt es eine automatisierte Entscheidungsfindung im Einzelfall?

Zur Begründung und Durchführung der Geschäftsbeziehung nutzen wir grundsätzlich keine vollautomatisierte Entscheidungsfindung gemäß Art. 22 DS-GVO. Sollten wir diese Verfahren in Einzelfällen einsetzen, werden wir Sie hierüber gesondert informieren, sofern dies gesetzlich vorgegeben ist.

10. Inwieweit werden meine Daten für die Profilbildung (Scoring) genutzt?

Wir verarbeiten teilweise Ihre Daten automatisiert mit dem Ziel, bestimmte persönliche Aspekte zu bewerten (Profiling). Wir setzen Profiling beispielsweise in folgenden Fällen ein:

Im Rahmen der Beurteilung Ihrer Kreditwürdigkeit (Zahlungsziele, Zahlungspausen, Ratenzahlungen) nutzen wir für Privatkunden das Scoring, bzw. für Firmenkunden das Rating. Dabei wird die Wahrscheinlichkeit berechnet, mit der ein Kunde seinen Zahlungsverpflichtungen vertragsgemäß nachkommen wird. In die Berechnung können beispielsweise Einkommensverhältnisse, Ausgaben, bestehende Verbindlichkeiten, Beruf, Arbeitgeber, Beschäftigungsdauer, Zahlungsverhalten (z. B. Kontoumsätze, Salden), Erfahrungen aus der bisherigen Geschäftsbeziehung sowie Informationen von Kreditauskunfteien einfließen. Bei Firmenkunden fließen zusätzlich weitere Daten mit ein, wie Branche, Jahresergebnisse sowie Vermögensverhältnisse. Das Scoring und das Rating beruhen beide auf mathematisch-statistisch anerkannten und bewährten Verfahren. Die errechneten Scorewerte und Bonitätsnoten unterstützen uns bei der Entscheidungsfindung im Rahmen von Produktabschlüssen und gehen in das laufende Risikomanagement mit ein.

11. Information über Ihr Widerspruchsrecht nach Art. 21 Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)

1. Einzelfallbezogenes Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Artikel 6 Absatz 1 lit. e) DSGVO (Datenverarbeitung im öffentlichen Interesse) und Artikel 6 Absatz 1 lit. f) der Datenschutz-Grundverordnung (Datenverarbeitung auf der Grundlage einer Interessenabwägung) erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmung gestütztes Profiling im Sinne von Artikel 4 Nr. 4 DS-GVO, das wir zur Bonitätsbewertung oder für Werbezwecke einsetzen.

Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dient.

2. Widerspruchsrecht gegen eine Verarbeitung von Daten für Zwecke der Direktwerbung

In Einzelfällen verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, um Direktwerbung zu betreiben. Sie haben das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten.